Annika Kuchmetzki


jung.sozial.von hier.


Für Sie in der Stadtvertretung


Liebe Schwerinerinnen und Schweriner,

herzlich Willkommen auf meiner Homepage! Hier erfahren Sie mehr über mich und meine Ziele für unsere Landeshauptstadt – denn ich möchte etwas bewegen! Für Sie, für uns, für Schwerin.

Herzliche Grüße

Über mich

Mein Name ist Annika Kuchmetzki und ich bin 23 Jahre alt. Am 26. Mai 2019 wurde ich mit 1.661 Stimmen für Sie in die Stadtvertretung Schwerin gewählt. Hier bin ich nun Mitglied der SPD-Fraktion und somit das jüngste Mitglied der Stadtvertretung Schwerin.

Derzeit studiere ich Wirtschafts- und Arbeitsrecht (B.A.) an der Universität und bin für die Friedrich-Ebert-Stiftung MV im Bereich des politischen Dialogs tätig.

Sie möchten mehr über mich und meine Motivation erfahren? Lernen wir uns kennen! Kommen Sie gern auf mich zu – über Kontakt, SocialMedia oder Termine.

Aktuelles

Begleiten Sie mich täglich bei Facebook und Instagram!

Foto: © Anne Jüngling

VIELEN DANK FÜR IHR VERTRAUEN UND 1.661 STIMMEN!

Foto: © IHK zu Schwerin

Am 14. Juni 2019 war ich zu Gast beim IHK-Sommertreff unter dem Motto "Gemeinsam wachsen - Metropolregion Hamburg".

Foto: © Rochow Medienagentur

Am 24. Juni 2019 hat sich die Stadtvertretung Schwerin in ihrer ersten Sitzung neu konstituiert.

Foto: ©

Beim Stadtteilfest Neuzippendorf am 29. Juni 2019, beantworte ich gerne Fragen der Bürgerinnen und Bürger und gab kleine Einblicke in meine Arbeit als jüngste Stadtvertreterin.

Foto: ©

Christopher-Street-Day am 29. Juni 2019 - natürlich bin ich mit der ver.di Jugend dabei um ein Zeichen für ein offenes und tolerantes Schwerin zu setzen.

Foto: © Haus der Begegnung

Ich unterstütze aktiv das Projekt einer Schulmaterialienkammer vom "Haus der Begegnung" aus dem Dreesch. Kinder aus finanziell schwachen Familien bekommen zu Beginn des neuen Schuljahres kostenlos Schulmaterialien gestellt - für einen schönen ersten Schultag für alle Kinder!

Foto: © Sozialministerium

Zusammen mit Sozialministerin Stefanie Drese (SPD), wurde die erste Schulmaterialienkammer in Schwerin im "Haus der Begegnung" feierlich eröffnet. Kinder aus finanziell schwachen Familien bekommen zu Beginn des neuen Schuljahres kostenlos Schulmaterialien gestellt - für einen schönen ersten Schultag für alle Kinder!

Foto: © Gert Dunse

Zusammen mit engagierten Anwohnerinnen und Anwohner und dem Verein "Die Platte lebt e.V.", malte ich einen neuen Regenbogen im "Plattenpark" auf dem großen Dreesch.

Foto: ©

Zusammen mit mit Daniel Meslien und Gret-Doris Klemkow, war ich zu Gast beim Sommerfest des "Eiskristall" am Berliner Platz.

Foto: © Frank Faulenbach

Die gesamte SPD-Fraktion bei unserer Fraktionsklausur.

Foto: ©

Anlässlich zum 10 jährigen Jubiläum des Feuerwehrmuseums Schwerin, bedankte ich mich herzlich für das unermüdliche Engagemnet der vielen ehrenamtlichen Helfer*innen.

Foto: ©

Gemeinsam mit Sigerbert Eisenach (r.), Geschäftsführer der IHK zu Schwerin, Dr. Rico Badenschier, Oberbürgermeister udn Minister Christian Pegel bei der Diskussionsveranstaltung "Digitale Impulse für Schwerin".

Foto: © FFW Schwerin-Mitte

Tolle Eindrücke und voller Einsatz gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr der FFW Schwerin-Mitte!

Foto: © ASB Schwerin-Parchim e.V.

Feierliche Eröffnung der neuen Kita "Stadtmusikanten" in der Gagarinstraße, Großer Dreesch. Mit einem Anteil von fast 80% an Kindern aus Familien mit Magrationshintergrund, trägt die Kita des ASB Schwerin-Parchim e.V. wesentlich zur Integration bei.

Foto: ©

Gemeinsam mit Christian Masch, Dr. Rico Badenschier und Heiko Steinmüller (v.l.n.r.) bei der Kundgebung zum 80. Weltfriedenstag am Pfaffenteich.

Foto: ©

1.800 Teilnehmende demonstrieren in Schwerin für eine bessere Klima- und Umweltpolitik bei "Fridays for Future"

Foto: © JAMpoint

Besuch im Kinder- und Jugendtreff "JAMpoint" zum Weltkindertag.

Foto: © Stadtteilmanagment

Spannendes Bürer*innenforum zur Gestaltung des Berliner Platzes in der Astrid-Lindgren-Schule mit Dezernet B. Nottebaum und zahlreichen interessierten sowie engagierten Schweriner*innen.

Foto: ©

Feierliche Eröffnung des Kinder- und Jugendtreffs "OST63" in der Hegelstraße.

Foto: ©

Besuch des Kinder- und Jugendtreffs "JAMPoint" im Klöresgang anlässlich des internationalen Kindertages.

Foto: © Westclub One

Besuch des Kinder- und Jugendtreffs "Westclub One" zusammen mit Stadtpräsident S. Ehlers. Gemeinsam werteten wir die Ergebnisse des Kreativwettbewerbes zur Kommunalwahl 2019 mit den Jugedlichen aus.

Foto: ©

Besuch im Patchwork-Center in der Hamburger Allee.

Foto: © KiJuRa Schwerin

Besuch beim Kinder- und Jugendrat im Dr. K zusammen mit Kolleg*innen des Jugendhilfeausschusses.

Foto: ©

Beirtritt im Förderverein für Hochschulen in Schwerin e.V.!

Themen

Diese Themen sind mir wichtig - hierfür möchte ich mich in der Stadtvertretung Schwerin einsetzen!

Hochschulstandort Schwerin

Pendeln oder gar wegziehen für Ausbildung oder Studium? – Unsere Zukunft ist hier!

Um jungen Menschen langfristig eine gute Perspektive in unserer Stadt bieten zu können, müssen nicht nur bestehende Hochschul- und Berufsschulstrukturen gestärkt und ausgebaut, sondern Schwerin als öffentlich-rechtlicher Hochschulstandort etabliert werden. Denn Schwerin ist auf Bundesebene die einzige Landeshauptstadt ohne eine öffentlich-rechtliche Hochschule.

Ich möchte, dass diejenigen, die ihre Zukunft in Schwerin verbringen wollen, die Möglichkeit dazu bekommen. Dafür müssen neben den Hochschulen auch die Berufsschulen mehr vernetzt und gefördert werden für eine bessere Qualität der Ausbildung und Betreuung der Auszubildenenden.

Nicht nur Unternehmen in der Region profitieren von jungen und qualifizierten Fachkräften – sondern die ganze Stadt! In den vergangenen Jahren siedelten sich auf Bemühen der Stadt- und Landespolitik bereits einige neue Wirtschaftsunternehmen an. Daran sollten wir anknüpfen!

Die Bereiche der Bildung, Kultur und Wirtschaft werden gefördert und die Landeshauptstadt als Wissenschafts-, Ausbildungs- und Studienort weiterentwickelt.

Schwerin soll als eine moderne, offene und attraktive Stadt mit hoher Lebensqualität für Jung und Alt wahrgenommen werden. Hierfür sollte nun ein Gesamt- und Finanzierungsentwurf für eine öffentlich-rechtliche Hochschule erarbeitet werden.

Dafür setze ich mich ein!

Wohnen

Gutes Wohnen – und das unabhängig vom Geldbeutel!
Die Postleitzahl darf kein Indiz für soziale Herkunft sein.

Um der sozialen Spaltung in unserer Stadt entgegenzuwirken, braucht es Konzepte für den sozialen Wohnungsbau. Städtische Grundstücke, die bebaut werden können, sollen künftig weites gehend für den Bau von bezahlbaren, alten- und behindertengerechten Wohnungen genutzt werden.

Ich möchte mich in der Stadtvertretung Schwerin dafür stark machen, dass jede*r in Schwerin gut und sorgenfrei wohnen kann!

Hierfür braucht Schwerin einen festen Anteil von kommunalen und genossenschaftlichen Wohnraum – und zwar in allen Stadtteilen!

Auch die wohnortnahe Versorgung mit sozialen und medizinischen Einrichtungen muss gewährleistet werden.

Nur so haben alle dieselben Chancen auf Bildung und Teilhabe.

Umwelt und Nachhaltigkeit

Schwerin fürs Klima!

Um als „Lebenshauptstadt“ unseren Beitrag für das Klima und die Umwelt zu leisten, müssen wir die vielfältige Natur in und um Schwerin erhalten und schützen. Hierfür sollen künftig verstärkt erneuerbare Energien genutzt und der Energieverbrauch gesenkt werden.

Auch der Schutz unseres Trinkwassers hat höchste Priorität!

Um langfristig unterstützend den Gebrauch und die Anzahl der PKWs zu reduzieren und die angespannte Parksituation in der Innenstadt zu lösen, müssen Konzepte für einen attraktiven öffentlichen Nachverkehr entwickelt werden z.B. Park-and-Ride-Angebote.
Dazu gehört auch die Entwicklung eines Radwegekonzeptes mit verbesserter Kennzeichnung und Beschaffenheit von Radwegen für ein sicheres und klimaneutrales Radeln für Klein und Groß.

Jede*r kann einen kleinen Beitrag für eine nachhaltige und klimafreundliche Stadt leisten!

Ausschüsse und Aufsichtsrat

In diesen Ausschüssen und diesem Aufsichtsrat werde ich für Sie tätig sein

Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften (ordentliches Mitglied)

Die SPD-Fraktion bildet den Vorsitz.

Dem Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften sind folgende Aufgabenbereiche zugeordnet:

  • Begleitung von Grundstücksangelegenheiten
  • Wirtschaftsförderung
  • wirtschaftliche Betätigung
  • Tourismus

(https://www.schwerin.de/politik-verwaltung/politik/stadtvertretung/ausschuesse/)

Jugendhilfeausschuss (ordentliches Mitglied)

Für die Landeshauptstadt Schwerin besteht zur Erfüllung der Aufgaben der öffentlichen Jugendhilfe ein Fachdienst Jugend. Die Aufgaben dieses Fachdienstes nach den Vorschriften des Achten Buches Sozialgesetzbuch werden durch den Jugendhilfeausschuss  und den Fachbereich Jugend wahrgenommen.

Der Jugendhilfeausschuss befasst sich mit allen Angelegenheiten der Jugendhilfe, insbesondere mit

  •  der Jugendhilfeplanung gemäß § 80 des Achten Buches Sozialgesetzbuch (SGB VIII)
  • Angelegenheiten der Jugendhilfe, die über den Rahmen der laufenden Verwaltung hinausgehen
  • den Haushaltsplanentwurf der Jugendhilfe
  • der Anerkennung von Trägern der freien Jugendhilfe innerhalb der Zuständigkeit des Fachdienstes
  • die Übertragung von Aufgaben an anerkannte Träger der freien Jugendhilfe oder an Einzelpersonen gemäß § 76 SGB VIII
  • Richtlinien für den wirksamen Einsatz der von der Stadtvertretung, dem Bund, dem Land, der EU oder anderen Stellen bereitgestellten Mittel zur Förderung von Maßnahmen des Amtes und der Träger der freien Jugendhilfe, insbesondere auch für die Verteilung der im Haushaltsplan zur Förderung von Einrichtungen, Organisationen und Maßnahmen der Jugendhilfe bereitgestellten Mittel
  • dem Vorschlag zur Wahl von Jugendschöffen gemäß § 35 JGG

Der Jugendhilfeausschuss besteht aus 15 stimmberechtigten Mitgliedern, die von der Stadtvertretung gewählt werden.  Als stimmberechtigte Mitglieder gehören dem Jugendhilfeausschuss neun Mitglieder der Stadtvertretung oder von ihr gewählte Frauen und Männer an, die in der Jugendhilfe erfahren sind. Weitere sechs Mitglieder werden auf Vorschlag des Stadtjugendringes und der „Kleinen Liga“ der freien Wohlfahrtspflege gewählt.

 

(https://www.schwerin.de/politik-verwaltung/politik/stadtvertretung/ausschuesse/)

Bildung, Soziales und Sport (stellv. Mitglied)

Die SPD-Fraktion bildet den Vorsitz.

Dem Ausschuss für Bildung, Sport und Soziales sind folgende Aufgabenbereiche zugeordnet:

  • Sozialwesen
  • Schulangelegenheiten
  • Sportangelegenheiten
  • Förderung/Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements

 

(https://www.schwerin.de/politik-verwaltung/politik/stadtvertretung/ausschuesse/)

Kultur, Gesundheit und Bürgerservice (stellv. Mitglied)

Dem Ausschuss für Kultur, Gesundheit und Bürgerservice sind folgende Aufgabenbereiche zugeordnet:

  • Kulturangelegenheiten/-förderung
  • Ausländerangelegenheiten/Integration
  • Gleichstellung
  • Angelegenheiten der Fachbereiche Gesundheit und Bürgerservice
  • Petitionen
  • Präventionsarbeit

(https://www.schwerin.de/politik-verwaltung/politik/stadtvertretung/ausschuesse/)

Wohnungsgesellschaft Schwerin mbH

Aufsichtsratmitglied

Foto: © Paul Knoll

Presse

Termine

Lernen wir uns kennen!

Mittwoch, 5. August 2020

WGS Aufsichtsratssitzung

Dienstag, 18. August 2020

Sitzung Ortsverein Paulsstadt

Donnerstag, 20. August 2020

Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Liegenschaften

Montag, 24. August 2020

Sitzung der Stadtvertretung Schwerin

Samstag, 5. September 2020

Kreisvollversammlung SPD Schwerin

Begleite mich

..bei Facebook und Instagram!